Sport, Kultur und Kunst

Die Förderung von Sport und Kultur liegt zwar in der Hand der Gemeinden, aber insbesondere kleine Gemeinden können diese Aufgabe oftmals nicht optimal erfüllen.

LINKE UND SOZIALE Politik sieht die Förderung von Sport, Kultur und Kunst als regionale Pflichtaufgabe, die zwar über die Daseinsvorsorge hinausgeht, aber die Lebensqualität erhöht, den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärkt und Identität schafft.

LINKE UND SOZIALE Politik wird sich dafür einsetzen, dass sich der Landkreis an regional wichtigen Sport- und Kulturstätten – wie beispielgebend dem Laguna in Weil, dem Burghof Lörrach – beteiligt und ihre Finanzierung mitträgt.

LINKE UND SOZIALE Politik fordert, dass ein Kreis-Sport- und ein Kreis-Kulturreferat eingerichtet werden, die regional wichtige Sport- und Kulturveranstaltungen und -stätten fördern und vor allem kleine Gemeinden in Fragen der Sport- und Kulturpolitik beraten und unterstützen.

Ein besonderes Augenmerk wird LINKE UND SOZIALE Politik auf die Förderung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen legen, damit insbesondere bei höheren Begabungen ein großstädtisches Angebot unabhängig von der finanziellen Situation genutzt werden kann. LINKE UND SOZIALE Politik schlägt deshalb eine Kreis-Sportschule für sportlich besonders interessierte und begabte junge Menschen vor, an ein Kreis-Jugendorchester auf hohem Niveau etc.

LINKE UND SOZIALE Politik setzt sich für die regionale Förderung von Künstlern ein und die Schaffung einer Kunst- und Kulturförderstätte für junge und alte, musische und bildende Künstler vor allem aus dem Landkreis, aber auch aus der Region, in der Kurse und Retreats, Seminare und Workshops stattfinden und Freiräume geschaffen werden, die unabhängig von Einkommen und finanziellen Möglichkeiten genutzt werden können.

Kommentare sind geschlossen.